Gerade nach einer krebsbedingten Brustamputation ist es für betroffene Frauen wichtig, wieder mit Selbstbewusstsein ins Leben zurück zu finden.

Dazu gehört auch ein weibliches Aussehen mit der bisher gewohnten Oberweite. Doch eine weitere Operation zum Brustaufbau mit allen Strapazen und Risiken muss nicht gleich sein. Auch moderne Brustprothesen aus weichem Silikonmaterial sind absolut hautverträglich, das Gewicht und die Bewegungen des Silikons kommen der natürlichen Brust sehr nahe. 

Ob im Beruf, im Hallenbad oder beim Sport – mit einer hochwertigen Brustprothese kehrt ein Stück Normalität in den Alltag ein. 

Stomaprodukte hingegen sind für all jene da, denen aus Krankheitsgründen ein Darmabschnitt oder die Harnblase entfernt werden musste.

Doch trotz dieser psychischen Belastung und der Erschwernisse im Alltag, die ein künstlicher Darmausgang so mit sich bringt, lässt sich das Leben  dank maßgeschneiderter Produkte sehr gut meistern. 

Mit ein- und zweiteiligen Versorgungssystemen gelingt es, für jede Art des Stomas eine optimale, im Alltag möglichst unauffällige und problemlose Lösung zu finden.

Selbst im Schwimmbad oder beim Sport stellt eine Stomaversorgung kein Hindernis mehr da. Und auch um Hautirritationen durch die geklebte Trägerplatte zu vermeiden und den Tragekomfort zu optimieren, hat sich die Industrie einiges einfallen lassen.

Unterschiedlich geformte Hautschutzplatten etwa passen sich dem Träger optimal an. Für maximale Normalität. Jeden Tag.